Ribnik, LTG doo

Der Ribnik ist ein gut bewirtschaftetes Gewässer (2013) mit größtenteils geringer Strömungsgeschwindigkeit, hauptsächlich kommen sehr schöne Äschen und Bachforellen vor. Wenn die Fische fressen, einfach positionieren und warten.

Vor allem bei Niedrigwasser werden die Fische durchaus heikel, dünnes Vorfach, den Schlupf treffen und eine ordentliche Präsentation werden dann mehr notwendig als anderswo. Alternativ können natürlich auch die etwas bewegteren Stellen aufgesucht werden, um die Chancen zu erhöhen. Fische sehen werden Sie jedenfalls wahrscheinlich mehr als genug.

ribnik-august Ribnik im August ungefähr in der Mitte der Strecke bei Niedrigwasser. Guter Unterwasserbewuchs, dazwischen fressen die Fische.

 
Es gibt vom Bewirtschafter direkt am Fluss Übernachtungsgelegenheiten und ein Restaurant, die Lizenz und Fliegen können auch dort gekauft werden (44.427803, 16.824957). Im Quellbereich gibt es eine Fischzucht und einen Trophy Part. Auf alle Fälle ist der Ribnik ein guter Tipp, wenn man in Bosnien ist. Der Ribnik fließt in die Sana, von der LTG doo wird auch noch die nahe Pliva bewirtschaftet.


Link Bewirtschafter          Link Wikipedia          Link Wasserstand


Wie findest du das Revier?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 3.5 / 5. Anzahl Bewertungen: 11

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

3.5
(11)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.