Laßnitz, FV-Leibnitz

Die Laßnitz entspringt auf der Koralm mit einem Einzugsgebiet von 350 km³ und wird mit ihren zahlreichen Nebenflüssen zu einem mittleren Fluss mit einer Gesamtlänge von 63 km, ehe sie in die Sulm mündet.

Die letzten 4,6 km von der „Eisenern Pforte“ Tillmitsch/Lang bis zur Radwegbrücke (ehem. Sulmtalbahn) Kaindorf bewirtschaftet der FV-Leibnitz.

Laßnitz 2, fvl
Laßnitz 4, fvl

Die Laßnitz ist ein vielfältig befischbares Gewässer, in welchem auch das Fliegenfischen nicht zu kurz kommt. Der Besatz ist durchmischt mit Forellen, Äschen und Weißfischen, auch der Fang von Huchen ist möglich. Ein begleitender Radweg erleichtert den Zugang.

Laßnitz, fvl
Ein Hotspot bei 46.805116, 15.5206404

Link Bewirtschafter           Link Wikipedia         Link Wasserstand


Wie findest du das Revier?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 3.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 39

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

3.8
(39)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.